Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner, liebe Freundinnen und Freunde und liebe Fans interessanter Luftaufnahmen,

lassen wir den Dunst und die drückende Schwere der momentanen Inzidenzwerte mal unter uns und genießen einfach den klaren, freien Teleobjektiv-Fernblick auf den Brocken, den ich am 9. Oktober beim Vorbeiflug – wir waren gerade irgendwo zwischen Halberstadt und Quedlinburg – Richtung Harz einfangen durfte. Wir kamen aus Havelberg und Tangermünde an der Elbe, zwei ehemalige Hansestädte mit wundervoller alter Bausubstanz, die aber viel zu wenig bekannt sind. Auch Stendal ist in diesem Zusammenhang zu erwähnen. Überhaupt entdecke ich von oben immer wieder Kleinode der Stadtbaukunst, die ich dann auch sehr gerne mal am Boden besuche. Gerne zusammen mit dem Architekturhistoriker Elmar Arnhold, mit dem zusammen ich im Vormonat das Buch "Sichtachsen in Deutschland" herausgebracht hab.

Einige dieser Luft-Boden-Bildergeschichten (manchmal auch nur Luft-Luft-Bildergeschichten) finden Sie auch auf meinem neuen Instagram-Account.

Ich wünsch uns allen eine so klare Perspektive für die nächste Zeit wie sie auf dieser Aufnahme erkennbar ist,

Hajo Dietz, auch im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Nürnberg Luftbild

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 09. Oktober 2021 | Bildnummer: 2110091091 | Zugriffe: 474

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder von diesem Objekt:
M07230470
M07230376
M07230538
R07190423
Weitere Bilder aus der Umgebung:
M07230226
M07230299