Schloss und Schlosspark Dennenlohe, Luftbild

In Dennenlohe im heutigen Mittelfranken wurde ab 1734 auf dem Areal eines mittelalterlichen Vorgängerbaus durch Leopoldo Retti, dem Architekten der Markgrafen von Ansbach, dieses herrliche Barockschloss mit seinem Landschaftspark errichtet. Seit dem Jahre 1825 ist die Anlage im Besitz der Familie von Süsskind, die sich ganz dem Gartenbau verschrieben hat. Der mittlerweile 26 ha große Schlosspark, als Botanischer Garten anerkannt, ist nicht nur eine der schönsten Gartenanlagen Deutschlands, er verfügt auch über einen der größten Rhododendronparks des Landes. Im Schloss, das in den 1990-er Jahren umfassend renoviert worden war, wird seit 2007 alljährlich der deutsche Gartenbuchpreis verliehen, 2013 wurde die erste internationale Gartenbuchbibliothek Deutschlands eingerichtet. Das ganze Jahr über finden in Schloss Dennenlohe hochwertige Veranstaltungen statt, am bekanntesten sind die Schloss- und Gartentage im Mai, die mit ihren über 100 Ausstellern alljährlich Tausende von Besuchern anziehen.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 28. Mai 2013 | Bildnummer: N05280228 | Zugriffe: 3249

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.