Um das wachsende Fahrgastaufkommen und die steigende Zahl an Zugbewegungen aufnehmen zu können, wird der Hauptbahnhof der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart seit Beginn des 21. Jahrhunderts aufwändig umgebaut. Aus einem 16-gleisigen Kopfbahnhof wird ein 8-gleisiger unterirdischer Durchgangsbahnhof, den trotz der deutlich weniger Gleise wesentlich mehr Zügen anfahren können als bisher. Dabei werden die Gleisanlagen um 90 Grad gedreht, es entstehen beidseitig jeweils zwei doppelgleisige Zufahrten, die in einem Ringsystem mit dem regionalen und dem überregionalen Schienennetz verbunden sind.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 20. April 2016 | Bildnummer: R04200624 | Zugriffe: 5011

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder von diesem Objekt:
M08272064
R04200638
S06080411
S06080421
T07010944
L05070799
L05070828
T09110307
T09110329
T09110332
1905170228
1905170214
Weitere Bilder aus der Umgebung:
L05070699
L06020304
N06180747
R04200656
N06180690
N06180719
N06180774
S06080393
S06080462
N06180696
S06300007
S06300002
T07010952
T07010932
T09110356
T09110294
T09110295
T09110318
1907040272
1907040241
1907040248
1907040253
1905170294
1905170302
1905170200
1905170216
1905170221