Schloss Mespelbrunn, Spessart, Luftaufnahme

Etwa 20 km südöstlich von Aschaffenburg liegt überaus malerisch in die Wälder des Spessart eingebettet das Wasserschloss Mespelbrunn. Es entstand ab 1427 an Stelle eines unbefestigten Weiherhauses und erhielt nach größeren Umbauten zwischen 1551 und 1569 sein heutiges Aussehen im Stil der Renaissance. Dank seiner versteckten Lage blieb es von Kriegszerstörungen verschont und wird heute noch von der Gründerfamilie Echter von Mespelbrunn bewohnt. Von Mai bis Dezember steht ein Teil des Schlosses für Besucher offen, circa 100.000 Menschen besichtigen dann die Repräsentationsräume mit ihrer erlesenen Einrichtung.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 24. September 2016 | Bildnummer: R09240143 | Zugriffe: 3213

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.