Bad Rappenau, Luftaufnahme

Schon zur Römerzeit war das Gebiet des heutigen Bad Rappenau nahe Heilbronn in Baden-Württemberg besiedelt, die Reste eines Getreidespeichers zeugen davon. Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Ort im Jahre 1343, zur Stadterhebung kam es aber erst 1973. Heute ist die Große Kreisstadt mit ihren 20.500 Einwohnern ein bekanntes Sole-Heilbad, das auf die Gründung der Rappenauer Saline im Jahre 1822 zurückgeht. Bald darauf eröffneten mit dem Sophienbad 1834 und dem Salinen-Solbad 1845 die ersten Badeanstalten, es wurden Kurhäuser und Sanatorien errichtet, schließlich wurde dem aufstrebenden Kurort im Jahre 1930 der Titel Heilbad zuerkannt. Auch nach dem Zweiten Weltkrieg erlebte der Kurbetrieb erhebliches Wachstum, zur Zeit sorgen unter dem Dach der 1977 gegründeten Kur- und Klinikverwaltung fünf Kureinrichtungen für das Wohl der zahlreichen Gäste.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 30. April 2017 | Bildnummer: S04300396 | Zugriffe: 3002

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.