In dem über 5.000 Jahre alten Hochmoor zwischen Bremervörde und Stade in Niedersachsen wurde ab 1830 intensiv Torf abgebaut. Ab 1960 wurde es renaturiert. Heute ist es Teil eines 862 ha großen Naturschutzgebiets, das offene Wasserflächen, Moorwald, Feuchtwiesen, sowie 653 ha nassen Moor aufweist.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 07. Mai 2018 | Bildnummer: T05070084 | Zugriffe: 623

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.