Sie ist nur 144 m lang und 2 m breit, dennoch muss die Drosselgasse in Rüdesheim am Rhein jährlich gut 3 Millionen Touristen aus aller Welt verkraften. Es sind vor allem die zahlreichen Weinlokale und Souvenirläden, die die Menschen in die Gasse mit ihren netten Fachwerkhäuschen zieht. Die stammen zwar fast alle aus den 50-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, die Drosselgasse wurde 1944 bei einem Luftangriff nahezu dem Erdboden gleichgemacht, sie verströmen dennoch den Charme und die Gemütlichkeit, die die Besucher erwarten.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 03. Juni 2018 | Bildnummer: T06031785 | Zugriffe: 713

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.