Von der Industriellenvilla Tivoli über den Sportpark Tivoli mit seinem traditionsreichen Tivoli-Stadion bis zum heutigen Stadion Tivoli war es ein langer Weg. Erst 2009 wurde die neue Fußballarena für die Alemannia Aachen errichtet, doch bald darauf ging der vereinseigene Betreiber Pleite, sodass die Stadt Aachen die Anlage für den symbolischen Preis von 1 Euro kaufte, die Alemannia ab da nur noch Mieter war. Die reine Fußball-Arena bietet 33.000 Zuschauern Platz, bei internationalen Spielen verringert sich das Platzangebot auf etwa 27.000 Sitze.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 27. Juli 2018 | Bildnummer: T07270666 | Zugriffe: 963

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
T07270701
T07270642
T07270676
T07270700
T07270647
T07270619a