Das Zentrum des Werdenfelser Landes in Oberbayern ist die 26.000 Einwohner große Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen am Fuße der 2962 m hohen Zugspitze. Sie entstand 1935 im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele von 1936 durch den Zusammenschluss von Partenkirchen, hier gab es bereits zur Römerzeit eine Raststation, und dem 802 erstmals urkundlich erwähnten Garmisch. Heute ist der Ort eines der größten Wintersportzentren der nördlichen Alpen und heilklimatischer Kurort.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 14. Februar 2018 | Bildnummer: T02140802 | Zugriffe: 155

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.