Nahe der Autobahn A6 zwischen Heilbronn und Nürnberg erhebt sich mitten in der Stadt Neuenstein in Baden-Württemberg ein mächtiges Schloss. Die Vierflügelanlage im Stil der Renaissance entstand im 16. Jahrhundert durch den Umbau einer aus dem 13. Jahrhundert stammenden Wasserburg und diente der Adelsfamilie Hohenlohe-Neuenstein bis 1698 als Residenz. Daraufhin war das Schloss dem Verfall preisgegeben, erst ab 1870 wurde es renoviert und mit einem Privatmuseum des Hauses Hohenlohe versehen, das noch heute existiert und der Öffentlichkeit zugänglich ist, das Schloss ist auch wieder Wohnsitz der fürstlichen Familie.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 07. Mai 2011 | Bildnummer: L05071518 | Zugriffe: 134

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.