Wasserschloss Taufkirchen, Oberbayern

Das markanteste Gebäude in Taufkirchen im Landkreis Erding in Oberbayern ist das sehr gut erhaltene Wasserschloss aus dem Hochmittelalter, das im Jahre 1263 erstmals schriftlich erwähnt wurde. Es durchlebte etliche Besitzer, darunter auch die Fugger, bis es 1924 Landesfürsorgeanstalt und schließlich 1970 Bezirkskrankenhaus wurde. Seit 2016 ist die Anlage im Besitz der Gemeinde und dient als Ort vielseitiger Veranstaltungen.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 19. April 2019 | Bildnummer: 1904191231 | Zugriffe: 135

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.