Schon aus der Jungsteinzeit gibt es Siedlungsspuren in Lauffen am Neckar, ein fränkisches Königsgut stand einst hier, und 823 wurde erstmals eine Kirche, die dem Heiligen Martin geweiht war, urkundlich erwähnt. Heute hat die Geburtsstadt von Friedrich Hölderlin im Landkreis Heilbronn etwa 11.500 Einwohner und ist die zweitgrößte Weinbaugemeinde Württembergs.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 17. Mai 2019 | Bildnummer: 1905171227 | Zugriffe: 513

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
L05071345
1905171233