Altmühlsee und Brombachsee, Altmühlzuleiter

Das Feriengebiet Fränkisches Seenland südlich von Nürnberg ist in erster Linie entstanden, um Wasser von der Donau in den trockeneren Norden Bayerns zu leiten. Die sogenannte Donau-Main-Überleitung besteht aus mehreren Abschnitten, auf unserem Luftbild sehen wir einen Teil des in den 70-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts errichteten 4,7 km langen Altmühlzuleiters, der bei Hochwasser der Altmühl Wasser entnimmt und in den Altmühlsee leitet, um es von hier aus weiter nach Norden über den Altmühlüberleiter in den Brombachsee zu führen.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 17. Mai 2019 | Bildnummer: 1905171537 | Zugriffe: 278

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.