Seit 1929 gibt es im ehemaligen Kloster Bildhausen in Münnerstadt südöstlich von Bad Neustadt an der Saale in Unterfranken eine Einrichtung für Behinderte. Gegründet von Schwestern der St. Josefskongregation, von denen einige heute noch hier tätig sind, wird die Anstalt seit 1996 von der kirchlichen Stiftung Dominikus-Ringeisen-Werk betrieben. Ursprünglich war die Anlage ein 1158 gegründetes Zisterzienserkloster, das 1803 im Rahmen der Säkularisation aufgehoben wurde. Damals riss man auch Kirche und Kreuzgang ab, die heute existierenden Gebäude stammen überwiegend aus der Barockzeit.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 25. Juni 2019 | Bildnummer: 1906251065 | Zugriffe: 151

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.