Die 3.000 Einwohner zählende Landstadt Münchenbernsdorf im Landkreis Greiz in Thüringen wurde bekannt durch ihre Teppichindustrie, heute noch existiert eine Teppichfabrik, deren Erzeugnisse in die ganze Welt exportiert werden. Der Ort, gelegen zwischen Gera und Jena, wurde schon im Jahre 1251 erstmals urkundlich erwähnt, Stadtrechte erhielt Münchenbernsdorf aber erst 1904.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 23. Juli 2019 | Bildnummer: 1907230547 | Zugriffe: 68

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.