Schon vor mehr als 10.000 Jahren war das Gebiet am Südhang des Kyffhäusergebirges besiedelt, auch im Mittelalter gab es Burgen und Ortschaften. Eine davon ist Frankenhausen, das schon im 9. Jahrhundert mehrmals in Urkunden erwähnt wurde. Zur Stadt erhoben wurde der Ort 1282, Bad Frankenhausen hieß er ab 1927. Auch heute noch sind die Solequellen und der damit verbundene Kurbetrieb die wirtschaftliche Grundlage der 9.000 Einwohner großen Stadt in Thüringen.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 23. Juli 2019 | Bildnummer: 1907230872 | Zugriffe: 148

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.