Reichenauer Damm, Bodensee, Luftbild

Seit 1838 verbindet ein Damm die größte Bodenseeinsel Reichenau mit dem Festland. Auf ihm verläuft die Kreisstraße von Konstanz nach Reichenau als 1300 Meter lange Pappelallee. Auf seiner Nordseite gibt es einen Durchlass für Boote, den sogenannten Bruckgraben, hier steht auch eine Statue des Heiligen Pirmin, weshalb die Straße auch Pirminstraße genannt wird. Auf der Südseite findet man die auf dem Bild erkennbare Burgruine Schopflen, die ursprünglich auf einer Untiefe stand.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 22. Juni 2014 | Bildnummer: P06221000 | Zugriffe: 3905

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.