Hoyerswerda, Luftaufnahme

Hoyerswerda im Landkreis Bautzen präsentiert sich in diesem Luftbild als Stadt der Kontraste: zum einen sieht man links im Vordergrund das Schloss Hoyerswerda, das im 13. Jahrhundert als Wasserburg in der Schwarzen Elster gebaut wurde, und das älteste Bauwerk der Stadt ist. Nach seiner Zerstörung wurde es im 16. Jahrhundert als Renaissanceschloss wieder aufgebaut, und im Jahr 1727 für Fürstin Ursula Katharina von Teschen umgestaltet. Nach seinem Übergang in Staatseigentum wurde es als Amtsgericht und Gefängnis genutzt.
Zum anderen stechen die modernen Flachdächer eines Discounters, eines Drogeriemarkts und eines Restaurants in der Teschenstraße ins Auge, die nicht so recht in das historische Stadtbild passen wollen.
In der linken Bildmitte ist bei genauem Hinsehen noch die evangelische Johanneskirche zu sehen.

Text: Carolin Froelich

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 08. August 2014 | Bildnummer: P08081164 | Zugriffe: 4084

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.