Seit 1865 überspannte eine Eisenbahnbrücke das Aurachtal bei Emskirchen in Mittelfranken, die lange Zeit mit 37,5 m Höhe das höchste Viadukt Bayerns war. Wegen zu hoher Lärmemissionen und zur Erhöhung der zugelassenen Geschwindigkeit vor allem der ICE-Züge von Nürnberg nach Würzburg wurde 2012 ein Neubau erforderlich, der 2016 in Betrieb genommen werden konnte. Die neue Spanbetonbrücke mit einer Gesamtlänge von 527,5 Metern fügt sich mit ihren elf Öffnungen elegant in die Landschaft ein.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 07. Juni 2019 | Bildnummer: 1906071497 | Zugriffe: 79

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.