Auf halbem Wege zwischen Würzburg und Nürnberg liegt in Ullstadt, einem Ortsteil von Sugenheim in Mittelfranken im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim, ein Barockschloss, das Margarethe von Franckenstein in den Jahren 1718 bis 1725 nach Plänen von Johann Dientzenhofer an Stelle eines älteren Gebäudes als Wasserschloss erbauen ließ. Die beiden Seitenflügel wurden von ihren Söhnen Johann Philipp Anton und Johann Philipp Ludwig Ignaz als Sommerresidenz errichtet. Auch heute noch bewohnt die Familie von Franckenstein das große Hauptgebäude.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 12. Oktober 2015 | Bildnummer: Q10120078 | Zugriffe: 4305

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.