Landau an der Isar, Luftaufnahme

An einer Anhöhe über dem Fluss Isar liegt die Altstadt der niederbayerischen Stadt Landau, die in ihrer mittelalterlichen Struktur trotz der Zerstörung im Österreichischen Erbfolgekrieg 1743 noch gut erkennbar ist. Ihre Mittelpunkte sind der langgezogene Marktplatz und die Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt, die ab 1713 im Barockstil errichtet wurde. Die sogenannte “Obere Stadt” wurde 1224 von dem Wittelsbacher Herzog Ludwig dem Kelheimer gegründet, aber schon 1074 war eine Siedlung unten am Fluss erstmals urkundlich erwähnt worden. Stadtrechte erhielt Landau schließlich im Jahre 1304. Heute ist die prosperierende Stadt mit ihren 13.000 Einwohnern Teil des 1972 geschaffenen Landkreises Dingolfing-Landau und hat noch ein Amtsgericht und weitere Behörden in ihren Mauern.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 07. September 2014 | Bildnummer: P09070442 | Zugriffe: 4614

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.