Rosenheim, Luftaufnahme

Die durch die Innschifffahrt reich gewordene Stadt Rosenheim im oberbayerischen Alpenvorland zeigt den charakteristischen Baustil der Inn- und Salzachstädte mit den typischen Arkadengängen, aber auch moderne Architektur ist heute Teil des Stadtbilds. Mittelpunkt der kreisfreien über 60.000 Einwohner großen Stadt ist der Max-Josefs-Platz mit seinen zahlreichen repräsentativen Bürgerhäusern, einst die gute Stube der Handelsherren, Brauer und Schiffsmeister. Von Spätgotik über Rokoko bis zu Renaissance, ergänzt durch prachtvollen Jugendstil, ist bei einem Bummel durch die Fußgängerzone viel zu entdecken. Das Wahrzeichen der Stadt am Zusammenfluss von Inn und Mangfall ist die Stadtpfarrkirche St. Nikolaus, die ab 1450 im spätgotischen Stil errichtet wurde und nach dem Stadtbrand von 1641 ihr heutiges Aussehen mit dem Zwiebelturm erhielt.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 06. Juni 2014 | Bildnummer: P06061019 | Zugriffe: 2591

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.