Emmendingen ist große Kreisstadt mit ca. 28 000 Einwohnern und liegt in der Oberrheinischen Tiefebene, am Fuße der Schwarzwaldvorberge, die im Hintergrund der Luftaufnahme zu sehen sind. Freiburg (im Bild am äußersten Rand oben rechts erkennbar) ist 14 km in südlicher Richtung entfernt. Der Kaiserstuhl, eines der bekanntesten Weinanbaugebiete Deutschlands, liegt in unmittelbarer Nähe, das französische Elsass ist ca. 20 km entfernt.

Die erste urkundliche Erwähnung des Namens Emmendingen datiert auf das Jahr 1091, im Jahr 1418 erhielt Emmendingen das Marktrecht. Berühmte Besucher der Stadt waren Johann Wolfgang von Goethe, dessen Schwester Cornelia in Emmendingen lebte, sowie Jakob Michael Reinhold Lenz, der hier längere Zeit verbrachte.

Sehenswert ist die Altstadt mit Stadttor, dem Wahrzeichen Emmendingens, das Markgrafenschloss, das Deutsche Tagebucharchiv, sowie die etwas außerhalb gelegene Hochburg, eine der größten Burgruinen Deutschlands.

Text: Stadt Emmendingen

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 20. April 2016 | Bildnummer: R04201152 | Zugriffe: 2112

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
N07160971
1907040548