Veitshöchheim in Unterfranken nahe Würzburg ist nicht nur wegen seines Barockschlosses und der alljährlich bayernweit im Fernsehen übertragenen Fastnacht in Franken bekannt. In der Stadt am Main befindet sich auch die Bayerische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau, eine dem Bayerischen Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten unterstellte landwirtschaftliche Ausbildungs- und Forschungsstelle. Sie wurde 1902 als Königliche Wein-, Obst- und Gartenbauschule gegründet, wurde 1918 staatlich und erhielt 1974 ihren heutigen Namen. Die Anstalt weist vier Abteilungen auf, Weinbau, Landespflege, Gartenbau sowie Service & Recht. In den entsprechenden Fachrichtungen werden etwa 150 Studierende zu Wirtschaftlern und Technikern ausgebildet.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 30. Juni 2012 | Bildnummer: M06301960 | Zugriffe: 2132

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.