Brandenburg an der Havel, Stadtteil Altstadt, Luftbild

Das Foto zeigt den größten historischen Stadtteil Brandenburgs, die Neustadt. Sie entstand ab Ende des 12. Jahrhunderts und weist einen rundlichen Stadtgrundriss mit weitgehend geraden Straßenzügen auf. Die Neustadt ist, wie Dominsel und Altstadt, von Gewässern umgeben. In Alt- und Neustadt sind außerdem Teile der mittelalterlichen Stadtbefestigung erhalten, wie der Steintorturm (unten) beweist.

Im Zentrum der Neustadt befindet sich die Katharinenkirche, eines der herausragenden Denkmäler der spätgotischen Backsteinbaukunst im ganzen Land. Ein weiteres Kleinod ist das einstige Dominikanerkloster (rechts). Die moderne Bebauung an der von Süden zum Markt führenden St.-Annen-Straße weist auf die Schäden durch Bombardierungen hin, die auch Brandenburg im Zweiten Weltkrieg erleiden musste. Leider wurde das beschädigte Neustädter Rathaus beseitigt, die ursprünglich vor dem Gebäude beheimatete Rolandstatue fand ihren neuen Platz vor dem spätgotischen Rathaus der Altstadt.

Text: Elmar Arnhold

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 19. Juli 2016 | Bildnummer: R07191262 | Zugriffe: 4160

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.