Brauereigaststätte Prösslbräu, Adlersberg, Luftaufnahme

An schönen Tagen zieht es die Regensburger in Scharen auf den Adlersberg bei Pettendorf. Nur wenige Kilometer sind es von der Hauptstadt der Oberpfalz zu der ummauerten Oase. Der stattliche Gebäudekomplex war ursprünglich ein Dominikanerinnenkloster, das von 1232 bis 1250 errichtet worden war und 1542 zur Zeit der Reformation aufgelöst wurde. Der ursprüngliche gotische Zustand des ehemaligen Konvents ist bis heute in großen Teilen erhalten geblieben, besonders die 45 m lange einschiffige Kirche. Sie ist eines der ältesten gotischen Gotteshäuser in Bayern und lädt nach wie vor zu geistiger Erbauung ein. Der leiblichen Erbauung nach dem Besuch einer Heiligen Messe aber dient der Brauereigasthof der Familie Prössl, die vor fünf Generationen im Jahre 1838 die Gebäude erworben hatte und seither ohne Unterbrechung Speis, Trank und Bett anbietet.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 29. April 2016 | Bildnummer: R04290149 | Zugriffe: 3608

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.