Schloss Friedrichsburg, Vohenstrauß, Luftaufnahme

Das Wahrzeichen der 7.700 Einwohner großen Stadt Vohenstrauß in der nördlichen Oberpfalz ist das beeindruckende Schloss Friedrichsburg, das in den Jahren 1586 bis 1593 durch Friedrich von Pfalz-Vohenstrauß-Parkstein errichtet wurde. 1593 verließen er und seine Gemahlin Katharina-Sophia die zu klein gewordene Residenz in Weiden und übersiedelten in das neue Schloss in Vohenstrauß. Nach seinem Tod übernahm Pfalz-Neuburg die Herrschaftsrechte. Die Anlage diente Katharina-Sophia noch als Witwensitz, danach nutzten sie unterschiedlichste Ämter. Ab 1989 begann der Freistaat Bayern das mächtige Gebäude zu sanieren, es konnte aber kein Käufer gefunden werden, so mietete die Stadt Vohenstrauß ab 2011 das Schloss an und richtete in den Räumen ihre Tourist-Information ein. Daneben befindet sich hier auch die Geschäftsstelle der Tourismusgemeinschaft Naturpark Oberpfälzer Wald. Die Schlossanlage dient zudem als Veranstaltungsort im Rahmen der Burgfestspiele Leuchtenberg.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 30. April 2016 | Bildnummer: R04300061 | Zugriffe: 2443

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.