Neuhaus an der Pegnitz, Luftaufnahme

Unterhalb der Burg Veldenstein, die erstmals 1269 urkundlich erwähnt wurde, entwickelte sich eine Ansiedlung, die Anfang des 16. Jahrhunderts das Marktrecht erhielt und 1807 zu Bayern kam. Heute hat die Marktgemeinde Neuhaus etwa 3.000 Einwohner und ist aufgrund ihrer Lage am Veldensteiner Forst zu einem beliebten Wander- und Urlaubsort geworden, nur 50 km von Nürnberg entfernt. In Neuhaus hat sich wie in der benachbarten nördlichen Oberpfalz das Kommunbraurecht erhalten. Demnach dürfen die Bürger im gemeinsamen Kommunbrauhaus abwechselnd ihr eigenes Bier brauen und auch ausschenken, drei Kommunbrauer sind heute noch aktiv und laden zu festgelegten Zeiten zu süffigem Bier und einer deftigen Brotzeit ein. Daneben gibt es aber auch eine richtig große Brauerei, die Privatbrauerei Kaiser Bräu, die, 1929 gegründet, mit ihrer 1991 errichteten neuen Braustätte einen Jahresausstoß von 500.000 hl Bier erreicht. Wie auf unserer Luftaufnahme zu sehen, ist die Anlage fast halb so groß wie der Kernort selbst.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 22. Mai 2016 | Bildnummer: R05220728 | Zugriffe: 2794

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.