Ladenburg am Neckar, Luftaufnahme

Am Neckar zwischen Mannheim und Heidelberg liegt Ladenburg, eine der ältesten Städte Deutschlands. Bereits zur Keltenzeit war des Gebiet der heutigen Stadt in Baden-Württemberg besiedelt, die Römer errichteten 74 n.Chr. ein Auxiliarkastell, das schon im Jahre 98 zur Civitas erhoben wurde und sich zu einer großen und prächtigen Stadt entwickelte. Um 450 endete die Römerzeit, jedoch nicht die Besiedelung. Wenige Jahre nach dem Abzug der Römer gründeten die Merowinger eine Königspfalz, und bereits im 10. Jahrhundert wurde die Stadt befestigt. Größere Zerstörungen erfuhr Ladenburg nur im Dreißigjährigen Krieg, so dass heute die spätmittelalterliche Altstadt noch sehr gut erhalten ist. Zahlreiche bestens restaurierte alte Fachwerkhäuser und sehenswerte Reste der Stadtbefestigung wie der Hexenturm, der Pulverturm und das Martinstor zeugen von der Bedeutung der Stadt im Mittelalter. Das Wahrzeichen der 11.500 Einwohner zählenden Stadt ist die zweitürmige St.-Gallus-Kirche, sie wurde zwischen dem 13. und dem 15. Jahrhundert gebaut und weist noch eine Krypta aus dem 11. Jahrhundert auf. Bei der zweiten auf dem Luftbild erkennbaren Kirche handelt es sich um die evangelische Stadtkirche, sie ist neueren Datums und stammt von 1878.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 30. April 2017 | Bildnummer: S04300569 | Zugriffe: 2298

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.