Haigerloch, Luftaufnahme

Malerisch an einer Doppelschlinge der Eyach liegt die 10.500 Einwohner große Stadt Haigerloch im Zollernalbkreis in Baden-Württemberg. Bekannt wurde Haigerloch als Standort eines Forschungsreaktors im Dritten Reich. Im Atomkeller-Museum wird anhand einer Rekonstruktion des Reaktors der Stand der Atomforschung in der damaligen Zeit veranschaulicht. Haigerloch wurde erstmals im Jahre 1095 in Zusammenhang mit der Burg in der Oberstadt urkundlich erwähnt und erhielt 1231 Stadtrecht. Von der mittelalterlichen Anlage ist heute noch der Römerturm erhalten, der als ältestes noch erhaltene Baudenkmal der Hohenzollern gilt. Um 1200 entstand auf dem gegenüber liegenden Schlossberg eine neue Burg, um die herum sich die Unterstadt entwickelte. Das heutige Schloss entstand zwischen 1580 und 1700 und ist heute ein Hotel mit Kultur- und Kongresszentrum.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 08. Juni 2017 | Bildnummer: S06080672 | Zugriffe: 3652

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
1905170864