Eine der größten deutschen Burgruinen überragt die Stadt Bad Blankenburg in Thüringen. Die 250 x 100 m große mittelalterliche Anlage wurde erstmals 1137 urkundlich erwähnt und verfiel ab dem 18. Jahrhundert zusehends. Ab der Mitte des 19. Jahrhunderts wurden die Ruinen schrittweise restauriert, heute ist die Burg bewirtschaftet und Heimat einer bekannten Falknerei, die Flugvorführungen ihrer Greifvögel ziehen in den Sommermonaten regelmäßig zahlreiche Besucher an.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Bildnummer: S08070116 | Zugriffe: 1558

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.