Von 1460 bis 1791 war Ansbach im Tal der Rezat 40 km südwestlich von Nürnberg Residenzstadt der Markgrafen von Brandenburg-Ansbach bevor es an Preußen fiel und 1806 zu Bayern kam. Heute ist die etwa 41.000 Einwohner große Stadt Hauptstadt des Regierungsbezirks Mittelfranken und glänzt mit einer herrlichen Altstadt und der mächtigen Residenz, die eines der bedeutendsten Schlösser des 18. Jahrhunderts in Franken ist.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 08. Juni 2017 | Bildnummer: S06080010 | Zugriffe: 1833

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder von diesem Objekt:
J0909162
T09050803
Weitere Bilder aus der Umgebung:
31.05.571
S08010489
T07240139
2109030671
2109030610
2109030597