Landschulmuseum und Miniland Göldenitz, Luftaufnahme

Südöstlich von Rostock findet man das kleine Dorf Göldenitz, das gleich zwei Attraktionen aufweisen kann. Es beherbergt ein Landschulmuseum, das das Leben des Dorfschullehrers und seiner Schüler um 1900 veranschaulicht. Es ist in einer Einklassenschule von 1880 untergebracht, die bis 1963 genutzt und 1976 zum Museum umgestaltet wurde. Ergänzt wird es durch das Miniland Mecklenburg-Vorpommern, eine Welt für große und kleine Kinder, in der über 70 grazile Gebäudemodelle, darunter das Schweriner Schloss, zu entdecken sind.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 05. Juni 2015 | Bildnummer: Q06051524 | Zugriffe: 2126

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.