Festung Kufstein, Tirol, Österreich, Luftbild

Ein gewaltiges Bollwerk liegt direkt am Inn nahe der Grenze zwischen Bayern und Tirol. Die 90 m hoch gelegene Festung Kufstein wurde erstmals 1205 urkundlich erwähnt und gehörte damals dem Bistum Regensburg. Anfang des 16. Jahrhunderts baute Kaiser Maximilian I. die Burg zur Festung aus, zur Zeit der Doppelmonarchie Österreich-Ungarn diente sie als Gefängnis. Heute ist das imposante Bauwerk ein vielbesuchtes Touristenziel, das auch das Heimatmuseum der 19.000 Einwohner großen Stadt Kufstein beherbergt und beliebter Ort für Konzerte und allerlei Veranstaltungen wie das große Ritter-Fest an Pfingsten ist.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 31. Oktober 2017 | Bildnummer: S10310589 | Zugriffe: 1742

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.