25 km östlich von Heilbronn liegt die große Kreisstadt und ehemalige Residenzstadt der Fürsten zu Hohenlohe Öhringen. Die heute 24.000 Einwohner große Stadt im fränkisch geprägten Nordosten Baden-Württembergs wurde erstmals im Jahre 1037 urkundlich erwähnt, gehörte ab 1500 zum Fränkischen Reichskreis und kam 1806 zum Königreich Württemberg. Von der reichen Vergangenheit künden heute noch das hohenlohische Schloss am Marktplatz und die Stiftskirche Peter und Paul aus dem 15. Jahrhundert direkt daneben.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 08. Juni 2017 | Bildnummer: S06082008 | Zugriffe: 2300

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
N06181021
S04300227