Am südöstlichen Rand von Köln und etwa 16 km vom Zentrum Bonns entfernt breitet sich auf etwa 1.000 ha der internationale Verkehrsflughafen Köln-Bonn “Konrad Adenauer” aus. Er entwickelte sich aus dem 1938 eröffneten Fliegerhorst Köln-Wahn, der nach dem Krieg von der Royal Air-Force weiterbetrieben und schließlich 1957 an die zivile Verwaltung übergeben wurde. Heute nutzen über 12 Millionen Fluggäste pro Jahr die zwei Terminals, zudem ist der Airport Drehkreuz für Frachtflugzeuge und Heimat der Flugbereitschaft des Verteidigungsministeriums.

 

 

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 27. Juli 2018 | Bildnummer: T07270904 | Zugriffe: 1164

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.