Auf dem Areal der Colonia Ulpia Traiana, die aus den Legionslagern Castra Vetera hervorgegangen war, entstand am Rande von Xanten in Nordrhein-Westfalen ein beachtenswertes Freilichtmuseum mit Rekonstruktionen römischer Bauten und interessanten Ausgrabungen wie denen der Thermen. Der erste Abschnitt mit dem Amphitheater wurde 1977 eröffnet, seine heutige Größe von 60 ha erreichte der Archäologische Park, der vom Landschaftsverband Rheinland betreut wird, im Jahre 2009 und enthält nun auch das LVR-RömerMuseum Xanten, das sich vorher in der Innenstadt befand.

Leider hat der Sommer 2018 seine Spuren hinterlassen, weshalb das normalerweise grüne Gelände auf dem Bild sehr vertrocknet ist.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 16. April 2019 | Bildnummer: 1904161025 | Zugriffe: 1579

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.