Sylvenstein-Stausee in den bayrischen Alpen, Luftbild

Der 6 km² große Stausee (auf dem Luftbild zur Hälfte leer) wurde 1954 bis 1959 zur Isarregulierung und als Hochwasserschutz angelegt. Zugleich dient er der Stromerzeugung. Der früher an dieser Stelle befindliche Ort Fall ging im See unter und wurde als "das neue Fall" wieder aufgebaut (links oberhalb der Bildmitte)

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 27. April 2013 | Bildnummer: M04270438 | Zugriffe: 5179

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.