Ein geradezu märchenhaftes Aussehen hat die in den Jahren 1843-57 nach dem Vorbild des Loire-Schlosses Chambord auf einer kleinen Insel errichtete Residenz der mecklenburgischen Herzöge. Die Schlossanlage wurde zum Wahrzeichen von Schwerin, der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern, und ist nach umfassender Renovierung all ihrer Prunkräume der Öffentlichkeit zugänglich.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 09. Mai 2018 | Bildnummer: T0509D0052 | Zugriffe: 1587

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder von diesem Objekt:
T0509D0041
2106010388
2106010378a
Weitere Bilder aus der Umgebung:
Q06051626