Chemnitz in Sachsen wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu einer der bedeutendsten Industriestädte des Kaiserreichs. Zahlreiche gut restaurierte und neuer Nutzung zugeführte Industriedenkmäler zeugen heute noch von dieser Blütezeit. Zu DDR-Zeiten nennte man die heute 245.000 Einwohner zählende Metropole Karl-Marx-Stadt, erst 1990 bekam sie ihren alten Namen zurück.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 18. September 2018 | Bildnummer: T09181048 | Zugriffe: 1754

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
P08082978
P08082980