Etwa 20 km südwestlich von Ulm führt die Bundesstraße 30 in einem eleganten Bogen um die Große Kreisstadt Laupheim nördlich von Biberach herum. Der heute 22.000 Einwohner zählende Ort in Baden-Württemberg wurde bereits im Jahre 778 erstmals urkundlich erwähnt, erhielt 1434 Marktrechte, zur Stadt erhoben wurde Laupheim aber erst 1869, nachdem es 1806 zu Württemberg gekommen war. Die im 17. Jahrhundert erbaute Stadtpfarrkirche St. Peter und Paul ist Station der Schwäbischen Barockstraße und bildet zusammen mit der Zehntscheuer und dem Pfarrhaus ein sehenswertes Barockensemble.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 01. Juli 2018 | Bildnummer: T07011294 | Zugriffe: 2754

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.