Taufkirchen (Vils), Ortszentrum

Die Gründung von Taufkirchen an der Vils liegt sehr weit zurück, vermutlich fällt sie ins 8. Jahrhundert. Die erste Erwähnung der Pfarrkirche findet sich im Jahr 1263, im selben Jahr, als das Taufkirchner Wasserschloss erstmals genannt wurde. Die Ortsmitte der Gemeinde in Oberbayern ist geprägt von der katholischen Pfarrkirche St. Pauli Bekehrung, einem historisierenden Saalbau von 1890, entstanden an der Stelle der mittelalterlichen Vorgängerkirche.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 19. April 2019 | Bildnummer: 1904191237 | Zugriffe: 134

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.