Schweinfurt, Luftbild

Die ehemalige Freie Reichsstadt wurde 1254 durch die Grafen von Henneberg gegründet. Bekannt ist die etwa 52 000 Einwohner große Stadt im Regierungsbezirk Unterfranken vor allem durch ihre Kugellagerfabriken. Die großen Drei der Branche, FAG-Kugelfischer, Fichtel & Sachs, sowie SKF (Schweinfurter Kugellagerfabrik) sind nach wie vor in der Stadt präsent, wenngleich sie alle längst die Eigentümer gewechselt haben.

In jüngerer Zeit hat sich die Stadt am Main auch einen Namen als Kunststadt gemacht. Von großer Bedeutung sind hierbei die Museen Otto Schäfer mit der fast vollständigen Sammlung von Dürer-Stichen, das durch den Architekten Volker Staab errichtete Museum Georg Schäfer (Vordergrund Mitte), das die größte Sammlung von Werken von Carl Spitzweg besitzt, sowie die Kunsthalle Schweinfurt im ehemaligen Ernst-Sachs-Bad mit ihrer Sammlung Joseph Hierling zum Expressiven Realismus. Hier fand 2014 die letzte Präsentation der viel beachteten Ausstellungsreihe der Sammlung Gunther Sachs statt, unter anderem mit einer großen Auswahl an Werken von Andy Warhol.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 19. Mai 2013 | Bildnummer: N05190696 | Zugriffe: 7563

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.