Die Wörnitz bei Wassertrüdingen, Mittelfranken

Langsam schlängelt sich die Wörnitz an der 6.000 Einwohner zählenden Stadt Wassertrüdingen im Landkreis Ansbach in Mittelfranken vorbei. Der Ort am Hesselberg, dem heiligen Berg der Franken, entstammt einer mittelalterlichen Wasserburg und wurde erstmals 1242 urkundlich erwähnt. Im zweiten bayerischen Gemeindeedikt von 1818 wurde die heutige Stadtgemeinde geschaffen, die 2019 die Kleine Landesgartenschau ausrichteten durfte.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 07. Juni 2019 | Bildnummer: 1906071210 | Zugriffe: 1287

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
1905171575
1906071122
1906071170
1910260362
1906071111
2006120572