Oberschloss Kranichfeld, Luftaufnahme

Das Renaissanceschloss Kranichfeld liegt oberhalb der gleichnamigen Stadt. Die Schlossanlage entstand im 15. Jahrhundert aus einer mittelalterlichen Burg. Die auf dem Luftbild gut zu erkennende Aufteilung in Vorburg und Hauptburg spiegelt diese Historie. Die Ringmauer, der Palas und der 27 Meter hohe Bergfried, auch „Dicker Turm“ genannt, sind nach umfangreichen Sanierungsarbeiten durch die „Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten“ seit 1994 wieder in gutem Zustand, nachdem in den 1970er Jahren sogar ein Abriss im Betracht gezogen worden war. Der mit dekorativen Zinnen bestückte Turm wird seit 2002 als Aussichtsturm genutzt, und ermöglicht Besuchern einen Blick in das Ilmtal.

Text: Carolin Froelich

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 06. Juni 2013 | Bildnummer: N06060641 | Zugriffe: 2699

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.