Kirschkau in Thüringen, Luftaufnahme

Der 1335 zum ersten Mal urkundlich erwähnte kleine Ort Kirschkau mit seinen gerade mal 250 Einwohnern liegt mitten im Thüringer Schiefergebirge. Er gehört zum Saale-Orla-Kreis und ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft Seenplatte. Die nächstgelegenen Städte sind Schleiz und Zeulenroda.
Die in der Dorfmitte liegende Barockkirche, die Jesuskirche, gilt als einer der bedeutendsten protestantischen Kirchenbauten Thüringens. Sie wurde von 1751 bis 1753 an Stelle der abgerissenen Kirche Peter und Paul errichtet.

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 08. August 2014 | Bildnummer: P08080092 | Zugriffe: 2733

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.