Oberjochpass, Hindelang, Luftaufnahme

Nur im Luftbild lässt sich die pittoreske Streckenführung des am oberen Ende 1.178 m hoch gelegenen Oberjochpasses erkennen. Am linken Bildrand ist ein Teil von Bad Hindelang zu sehen. Bereits im 16. Jahrhundert wurde eine erste Straße von Sonthofen über Hindelang nach Oberjoch erbaut und zum Transport von Salz genutzt. Fast 16.000 Fässer des damals sehr kostbaren Minerals wurden jährlich bewegt. Die Überwindung der Täler der Ostrach, Wertach, Vils und des Tannheimer Tals stellte damals eine besondere Herausforderung dar. Heute ist die im Jahr 1900 fertig gestellte Passstraße sowohl auf österreichischer wie auf deutscher Seite Bundesstraße, Letztere übrigens die höchstgelegene Bayerns. Die einzige noch höher gelegene Bundesstraße ist der Feldbergpass im Schwarzwald.
 
Text: Carolin Froelich

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 17. September 2014 | Bildnummer: P09170760 | Zugriffe: 5225

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.