Assmannshausen, Welterbe oberes Mittelrheintal, Luftaufnahme

Der am Rheinufer entlanggezogene Ort strebt entlang des Aulnhausener Bachs nach Osten, da das schmale Rheinufer keine Erweiterungsmöglichkeiten für Bebauung und Nutzung bietet. Auch Assmannshausen gehört zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Der Stadtteil von Rüdeshausen am Rhein hat kaum 1.000 Einwohner. Die Weinberge oberhalb von Assmannshausen bieten vor allem der Spätburgunderrebe ihren optimalen Boden aus Wärme speicherndem Phyllit-Schiefer. Die Lage „Höllenberg“ ist die bekannteste der Domäne Assmannshausen. Mit einer Hangneigung von 30 – 60 % ist sie allerdings denkbar schlecht zu bewirtschaften. Die Stützmauern und serpentinenartigen Wege der Weinberge sind auf dem Luftbild gut zu erkennen.

Text: Carolin Froelich

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 04. Oktober 2014 | Bildnummer: P10041016 | Zugriffe: 4873

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.