Monschau, Eifel, Luftaufnahme

Monschau liegt am Fluss Rur in der Eifel in der Städteregion Aachen. Auf dem Bild ist ausgezeichnet zu erkennen, was Jahr für Jahr Touristenströme nach Monschau führt: Die denkmalgeschützten Häuser der mittelalterlichen Stadt sind nicht nur mit Schiefer gedeckt, sondern ihre Fassaden auch mit Schiefer verkleidet. Cafés, Restaurants und Kunsthandwerksläden bieten ein umfangreiches Angebot für die Besucher. In der Bildmitte links sticht aus all dem Anthrazitgrau überdeutlich das so genannte „Rote Haus“ heraus, das die Fabrikantenfamilie Scheibler um das Jahr 1760 erbauen ließ. Die Stadt Monschau erlebte ihre Blütezeit dank der Tuchmacherei: protestantische Religionsflüchtlinge wie der Pfarrerssohn Johann Heinrich Scheibler fertigten aus importierter, qualitativ hochwertiger Wolle feines Tuch an. Das „Rote Haus“ steht heute noch symbolisch für den Wohlstand der Tuchmacher: es diente als Wohnhaus und Kontor, Lager und Fabrikationsgebäude für die Tuchproduktion.

Text: Carolin Froelich

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 04. Oktober 2014 | Bildnummer: P10041667 | Zugriffe: 4537

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.