Haindling in Niederbayern, Luftbild

Die Gemeinde Haindling im Landkreis Straubing-Boden ist ein Wallfahrtsort in Niederbayern ist einer der ältesten Wallfahrtsort in Bayern. Im Jahr 1337 wurde er erstmalig urkundlich erwähnt, als der zahlreiche Pilgerstrom die Einsetzung eines Kaplans erforderlich machte. Malerisch im Bild zu erkennen ist die Marienkirche (rechts), die im frühen 18. Jahrhundert auf den mittelalterlichen Fundamenten der früheren Marienkapelle erbaut wurde, und die Kreuzkirche (links), die ursprünglich aus dem 15. Jahrhundert datiert, jedoch im 17. Jahrhundert ausgebaut wurde.
Der Gemeindename Haindling gewann Bekanntheit als Name der Band um den Weltmusiker Hans-Jürgen Buchner, der zunächst als Filmmusikkomponist tätig war. Er kaufte das über 300 Jahre alte Wirtshaus in Haindling, das im Luftbild unmittelbar rechts der Marienkirche zu sehen ist und baute es als Wohnhaus, Keramikwerkstatt und Musikstudio aus.

Text: Carolin Froelich

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 11. Mai 2015 | Bildnummer: Q05112298 | Zugriffe: 3860

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.